Ehrengarde der Stadt Wanne-Eickel e.V.

WO WIR SIND, IST WANNE-EICKEL! Glückauf und herzlich Willkommen bei der Ehrengarde Wanne-Eickel, dem Kulturverein zur Förderung des Wanne-Eickeler Brauchtums... Garde ist Kult!
#1

Tagebucheintrag 08.08.2009, Umzug 2009

in Tagebuch 15.08.2009 14:41
von Haddock • elendigster Adminpfusch +++ | 4.355 Beiträge

8.40 Uhr... Hendrik ist noch nicht da. Hat er vergessen oder sich verfahren? Schnell zum Telefon.
...da ist er ja... die restlichen Halme in seinen Wagen geladen und ab dafür...
…mit beschränkter Sicht zum Treffpunkt... man lernt damit umzugehen... ich fahre Konvoi...sehe rechts nix, sehe hinten nix... aber egal... Hauptsache der Garten ist wieder befreit...

Blau, Chrom...da isser unser Truck. Aber er steht gar nicht dort, wo er stehen sollte... zwischen Prater und Kreisverkehr... was soll das? unendliche Diskussionen mit dem Ordnungsdienst beginnen... dumme Leute planen und führen aus, was nie logisch war. Welch ein Unfug. So kann man Spaßkiller sein.

Das Bier steht geschätzte 500 Meilen vom Wagen entfernt. Und nur ein paar Gardisten sind da... wo ist der Rest... Ring, Ring... herkommen... dat wird nix... die Ordnungshüter sind zu doof... wir müssen schleppen... schnell noch die Verwandtschaft begrüßt und angestoßen...
wir schnappen uns die Fässer und tragen sie an Bord.

Ein paar Gardisten schleppen Bambustrieb um Bambustrieb. Nigra, Aureosulcata Aureocaulis, Spektabilis, Vivax... alles dabei und festgezurrt. Langsam beginnt die Verschönerung zu wirken... wo andere Monate für brauchen, benötigen wir knapp eine Stunde. Schnell noch die Musik verkabelt... den Generator angeschmissen... und zack da isser fertig... wozu treffen wir uns eigentlich Freitags davor? achja, zum Saufen und Quatschen...

Dann das erste Bier...lecker... ein Schluck von tausenden bis abertausenden an diesem Tag. Herb ist es. Fiege. 180 Liter haben wir davon. Ist das zu viel??
NEIN!

Aufstellen! Garde-Foto! Blitz und lächel... noch schnell ein paar Fotos in den Kasten gebracht. Zack. Feddich.
Die Prater-Mädels laufen im Gänsemarsch zu den Büschen... was machen die da?? Haben die eine Notdurft zu verrichten? Egal...

Sapperlot... ich muß auch mal...

Und dann muß noch der Schreck von gestern verarbeitet werden... es paßt einfach nicht auf unseren LKW... shit... zum allerersten Mal in der Geschichte unseres Umzuges, paßt das Teil nicht auf unseren Wagen...
aber natürlich kein Problem... wollen nicht ohne das Teil fahren... können ja keinen Knoten rein machen und warten, bis der Zuch zu Ende ist... also während die Wagen an Haus Mies vorbeifahren, wird unser gestern dort abgestelltes Teil kurzerhand auf den Wagen gehievt... festgezurrt und mit vielen Bambussen verkleidet... sieht richtig gut aus: das Casa Ambiente... oder auch Dschungelklo

wir fahren weiter... noch ein paar Kartons Intim- und Fußtücher aufgeladen, die am Straßenrand vergessen wurden... oder so ähnlich... und schon sind wir auf unserem diesjährigen Trip zum Cranger Tor... es ist 11.00 Uhr.

unser Wagen wummert und wummert... soooo viel power hatten wir noch nie oben auf dem Truck...
mein Magen dreht sich im Kreise... Bum Bum Bum... ich muß runter... die Ohrenstöpsel sind längst weg... scheißegal... brauche die Dinger eh nicht... bin schon taub

unten leiste ich Schwerstarbeit... in einer Hand die Rosen, in der anderen das Bier... gluck, gluck und Rose um Rose wird abgelehnt... man muß auch mal "nein" sagen können... was die einem für Geschichten erzählen, um so eine zugegebenermaßen hübsche Rose zu bekommen... großartig: der schäbige Kerl von rechts sagt, die Rose ist für meine Frau... ja, natürlich ist sie für Deine Frau... siehst nicht gerade aus, wie ein Rosenliebhaber...grummel

dem nächsten fällt ein, dass er genau diese Rose einer Tante im Krankenhaus schenken möchte... alles klar... HALLO? ich will mir die zu Beschenkenden selbst aussuchen... now go away!

Unsere Bierquelle scheint nicht zu versiegen... gluck, gluck

Die Anlage bollert.
Unten Hörgenuß...
Oben leider nicht...

Die Leute bejubeln den Wagen... oder wem jubeln sie zu? Mir jedenfalls nicht... Bonbons vom Wagen... zu Befehl! Stiftsquelle wird der tobenden Menge gereicht und mancher wundert sich, dass wir in diesem Jahr clean sind... JA, wir sind clean... kein Alkohol. Nie. Wir doch nicht!

Vor dem Bürgermeister streikt die Anlage... aber schnuppe... macht ja nix... die Leute am Straßenrand sind uns viel näher... und das ist gut so. So eine Tussie, die auch mal so berühmt wie Werner Hansch werden will, erklärt, was alle längst auf unserem Wagen lesen können: "und hier die Ehrengarde!"... so ein Schwachsinn... oder können die auf dem Podest nicht lesen? Dort steht in großen Lettern EHRENGARDE!... Ich schmeiße der leicht korpulenten Dame mit dem Mikro eine Blume zu... ist es Mitleid?... wir fahren weiter... können wir im nächsten Jahr nicht vielleicht einen Umweg fahren, und die Tribüne meiden? Ich bin dafür!

Weiter gehts. Noch den Kids ein paar Geschenke gemacht und weiter... wir fahren mal wieder durchs Cranger-Tor. Hat alles so seine Richtigkeit! WIR dürfen DAS!!
Unser Wendekreis wird immer größer... oder haben die in diesem Jahr die Buden enger zusammengestellt?? Ist ganz schön knapp.

Das Ende naht, die Mucke schallt... Schwabbelbäuche werden begrüßt und als Fotostars kurzerhand mißbraucht... Schaumduschen gibt es nebenan und wir rocken ab.

Wir fahren weiter... ich stürze und meine Schulter wird in Mitleidenschaft gezogen... ich bin aber auch zu doof...

An der Halle alles abgeladen. Ich pflege meine Wunden und entschließe mich nicht zum Kanal zu gehen... zu wenige Gardisten...

Bis zum nächsten Jahr


Haddock.

zuletzt bearbeitet 15.08.2009 18:07 | nach oben springen

http://www.ehrengarde-4680.de/



Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: kenthird
Forum Statistiken
Das Forum hat 643 Themen und 20844 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 34 Benutzer (04.11.2012 00:45).

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen